Kreisfeuerwehrverband Reutlingen

Suchergebnis löschen

VU mit eingeklemmter Person

Einsatz der Feuerwehren Lichtenstein und ReutlingenVerkehrsunfall PKW am von Feuerwehr Lichtenstein

Die Feuerwehr Lichtenstein wurde am Freitag Nachmittag mit dem Alarmstichwort VU mit Rettung in die Holzelfinger Steige alarmiert.

Beim eintreffen des Einsatzleiters stellte er fest, dass ein Mercedes C Klasse einer 57 jährigen bergaufwärts fahrend frontal mit einem Fiat Punto einer 41 jährigen kollidiert ist. Hierbei wurde die Fahrerin des Fiat´s in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung war die Feuerwehr Lichtenstein mit ihren beiden Hilfeleistungslöschfahrzeugen der Abteilungen Holzelfingen und Unterhausen vor Ort. Unterstützt wurden diese noch durch den Rüstwagen der Abteilungen Unterhausen und das TLF der Abteilung Holzelfingen.

Aufgrund des Alarmstichwortes VU mit Rettung wurde automatisch der VRW der Feuerwehr Reutlingen zu Einsatzstelle entsandt.

Durch die beiden Hilfeleistungssätze der HLF´s konnte man Parallel an dem stark deformierten Fiat die Rettung der verletzen Person einleiten. Nach enger Absprache mit dem Rettungsdienst entfernte die Feuerwehr die Türen und das Dach des Fahrzeuges, um die Verletze so schonend wie möglich zu befreien.

Die Fahrzeuglenker und vor allem die minderjährige Beifahrerin des hinter dem Fiat fahrenden PKW´s wurden während der Rettung von Feuerwehrleuten betreut.

Nach der Rettung wurden die auslaufende Betriebsmittel der beiden Fahrzeuge aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt.

Aufgrund der Starken Verschmutzung wurde zur Reinigung anschließend noch eine Spezialfirma durch die Straßenmeisterei engagiert.