Kreisfeuerwehrverband Reutlingen

Suchergebnis löschen

Gelbe Säcke angezündet

Einsatz der Feuerwehr ReutlingenBrand 1 am von PD Reutlingen

Nur Unsinn im Kopf hatten offensichtlich Jugendliche, die in der Nacht zum Dienstag drei gelbe Säcke in verschiedenen Straßen im Reutlinger Stadtgebiet in Brand gesteckt haben. Nachdem gegen 0.45 Uhr in der Eberhardstraße ein brennender gelber Sack von der Feuerwehr gelöscht worden war, wurde gegen 1.45 Uhr festgestellt, dass in der Sondelfinger Straße ein weiterer gelber Sack brannte, der von einer Polizeistreife mit einem Feuerlöscher gelöscht wurde. Kurz danach wurde dann ein dritter brennender gelber Sack in der Kruppstraße gemeldet, den ein Anwohner löschen konnte. Zum Glück wurden alle drei Kleinbrände rechtzeitig entdeckt, so dass ein größerer Schaden verhindert werden konnte. Zeugen hatten beobachtet, wie zwei junge Männer in der Sondelfinger Straße wegrannten. Schon eine viertel Stunde vorher waren drei Jugendliche aufgefallen, die mit den gelben Säcken umherkickten.

Die Polizei konnte dann kurze Zeit später während ihrer Fahndungsmaßnahmen drei Jugendliche im Alter zwischen 17 und 19 Jahren in der Robert-Koch-Straße überprüfen, von denen zwei ein Feuerzeug bei sich hatten. Die polizeilichen Ermittlungen, ob die drei Jugendlichen als Tatverdächtige für die Brandlegungen in Betracht kommen, dauern zurzeit noch an. 

Feuerwehr Reutlingen

weitere Hilfs- und Rettungsorganisationen