Kreisfeuerwehrverband Reutlingen

Suchergebnis löschen

Fortbildungsveranstaltung des KFV Reutlingen

Feuerwehrhaus Dettingen 19 Uhr

Liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden,
verehrte Kolleginnen und Kollegen der Hilfsorganisationen und der Polizei,
der Kreisfeuerwehrverband Reutlingen bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreisbrandmeister eine
Fortbildungsveranstaltung 2024 für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Hilfsorganisationen,
der Polizei und Behörden zu dem Thema:

„Erfahrungen beim Brand bei GP.rt Bruderhaus Diakonie am 17.01.2023 mit drei Toten“

Gerne bieten wir unsere Fortbildungsveranstaltung sowohl in Präsenz vor Ort als auch Online über
Teams (siehe Link) an.

Veranstaltung: Freitag, 03.05.2024, 19.00 Uhr; Feuerwehrhaus Dettingen

Referenten: Martin Reicherter, Feuerwehr Reutlingen
Niklas Heinemann, DRK Rettungsdienst Reutlingen
Matthias Werner, Polizeipräsidium Reutlingen
Roland Rieger, Polizeipräsidium Reutlingen

Kreisfeuerwehrverband Reutlingen Leibnizstr. 7
Vorsitzender D-72800 Eningen u. Achalm
Gunter Hespeler Tel.: 0 71 21 / 87 65 0
Mobil: 0 17 2 / 73 75 354
Datum: 27.02.2024 Zeichen: GH/RW
Liebe Feuerwehrkameradinnen und -kameraden,
verehrte Kolleginnen und Kollegen der Hilfsorganisationen und der Polizei,
der Kreisfeuerwehrverband Reutlingen bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreisbrandmeister eine
Fortbildungsveranstaltung 2024 für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Hilfsorganisationen,
der Polizei und Behörden zu dem Thema:
„Erfahrungen beim Brand bei GP.rt Bruderhaus Diakonie am 17.01.2023
mit drei Toten“
Gerne bieten wir unsere Fortbildungsveranstaltung sowohl in Präsenz vor Ort als auch Online über
Teams (siehe Link) an.
Veranstaltung: Freitag, 03.05.2024, 19.00 Uhr; Feuerwehrhaus Dettingen
Link: Klicken Sie hier, um an der Besprechung teilzunehmen
Referenten: Martin Reicherter, Feuerwehr Reutlingen
Niklas Heinemann, DRK Rettungsdienst Reutlingen
Matthias Werner, Polizeipräsidium Reutlingen
Roland Rieger, Polizeipräsidium Reutlingen
Brände in Einrichtungen mit Personen mit Beeinträchtigung stellen für die Einsatzkräfte von Feuerwehr,
Polizei und Rettungsdienst eine besondere Herausforderung dar.
Der Brand im Obergeschoss des zweigeschossigen Gebäudes, einer Einrichtung der Eingliederungshilfe
mit vier Wohngruppen der Bruderhaus Diakonie in Reutlingen, forderte Feuerwehr, Polizei und
Rettungsdienst. Obwohl der Brand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits weitgehend erloschen war,
ließ der Zustand der Räumlichkeiten jedoch auf einen hohe Brandintensität schließen. Drei Menschen
waren leider bereits einer Rauchgasinhalation erlegen, zwei weitere wurden dabei lebensgefährlich
verletzt.
Wir wollen aus den unterschiedlichen Organisationen die „Lessons learned“ aus den Einsatz beleuchten
und möglich taktische und organisatorische Erkenntnisse benennen und diskutieren.
Wir laden Sie sehr herzlich zu diesen Veranstaltungen ein und bitten Sie, uns vorab die teilnehmende
Personenanzahl mitzuteilen (Bitte differenzieren Sie wie viele in Präsenz und wie viele Online
teilnehmen werden. Danke).
Anmeldung per Mail an rainer.wenkede.bosch.com
Für diese Veranstaltung bitte bis Donnerstag, 02.05.2024, 12.00 Uhr. Vielen Dank
Mit kameradschaftlichen Grüßen

gez. gez. gez.

Rainer Wenke Gunter Hespeler Wolfram Auch
Sachgebiet Ausbildung Vorsitzender Kreisbrandmeister