Kreisfeuerwehrverband Reutlingen https://www.kfv-reutlingen.de/ Aktuelles von den Feuerwehren des Landkreises Reutlingen de (C)2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen Fri, 18 Jun 2021 16:32:53 +0200 <![CDATA[PKW kollidiert mit Steingabionen]]> Mon, 14 Jun 2021 21:06:04 +0200 Einsatz der Feuerwehren Hayingen und Zwiefalten

Die Feuerwehr Hayingen Abteilung Hayingen wurde zur Überlandhilfe mit dem Vorausrüstwagen 1/50 zu einem verunglückten PKW auf die L245 zwischen Gossenzugen und Hayingen gerufen. Ein Auto war aufgrund eines heftigen Zusammenstoßes mit Steingabionen (Hangsicherung) nach einem Überschlag auf dem Dach liegen geblieben. Beim Eintreffen der Feuerwehren war die Person bereits aus dem verunfallten PKW befreit, wodurch den Wehrmitgliedern ein Einsatz mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät erspart blieb. Die Feuerwehr Zwiefalten stelle den Brandschutz sicher, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützte den Abschleppdienst. Für die Kameraden aus Hayingen war der Einsatz nach kurzer Lagebeurteilung glücklicherweise schnell beendet.

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Tödlicher Motorradunfall - Zeugen gesucht]]> Mon, 14 Jun 2021 20:59:21 +0200 Einsatz der Feuerwehren Hayingen und Münsingen

Die Feuerwehr Hayingen Abteilung Hayingen wurde am 11.06.2021 um 16:57Uhr zu einem Einsatz "H2 VU schwer Motorrad" zwischen Indelhausen und Gundelfingen auf der K6769 alarmiert. Der Motorradfahrer kam in einer Rechtskurve kurz nach dem Abzweig nach Münzdorf von der Straße ab und stürzte schwer. Die Feuerwehr Hayingen traf zeitgleich mit dem DRK HvO an der Unfallstelle ein und unterstützte diese bei der Reanimation des verunfallten Motorradfahrers. Außerdem stellte die Feuerwehr den Brandschutz sicher und sperrte auf Anforderung der Polizei die Straße für die Dauer des Einsatzes. Der mit dem Rettungshubschrauber eingeflogene Notarzt konnte nur noch den Tod des verunfallten Motorradfahrers feststellen. Der Kommandant der Feuerwehr Münsingen wurde über den Einsatz auf deren Gemarkung in Kenntnis gesetzt. Im weiteren Verlauf wurde die Feuerwehr Münsingen aufgrund andauernder Unfallaufnahme der Polizei zur Ausleuchtung mit der Drehleiter nachalarmiert. Für die Feuerwehr Hayingen konnte der Einsatz…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Internationaler Austausch - Gemeinsame Ausbildung zur Straßenrettung in Aarau CH]]> Mon, 14 Jun 2021 10:46:48 +0200

Die langjährige Partnerschaft zwischen den Feuerwehren aus Aarau (CH) und Reutlingen wird nicht nur durch regelmäßige kameradschaftliche Treffen und Veranstaltungen gelebt. Über viele Jahre hinweg fanden bereits gemeinsame Heißausbildungen in Wangen an der Aare statt. Da in Reutlingen - in der Stadt und im Landkreis - in den letzten Jahren die "Patientengerechte Rettung nach Verkehrsunfällen" immer mehr zum Ausbildungsschwerpunkt wurde und ein Großteil der Ausbilder um Ausbildungsleiter Peter Werner hierzu innerhalb der Feuerwehr Reutlingen zu finden ist, war es nur selbstverständlich, dass es eine gemeinsame Ausbildung zwischen den Feuerwehren aus Reutlingen und Aarau geben wird. Bis die Ausbildung stattfinden konnte, dauerte es coronabedingt allerdings fast zwei Jahre. Die rückläufigen Inzidenzen und die ersten Lockerungen in beiden Ländern machten nun am vergangenen Wochenende den internationalen Austausch zur Straßenrettung möglich. Das Ausbildungswochenende, welches vom Reutlinger…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Reutlinger Feuerwehr führt Grundlehrgang für die Tunnelbrandbekämpfung durch]]> Sun, 13 Jun 2021 13:39:33 +0200 Reutlingen

Reutlinger Feuerwehr führt Grundlehrgang für die Tunnelbrandbekämpfung im Rahmen des europäisches Forschungsprojekt # Save in Tunnels# durch Viele Tunnelanlagen in Europa verbinden Staaten, Länder und Regionen. Straßen- und Eisenbahntunnels stellen wichtige Transitverbindungen, insbesondere für den Waren-, Dienstleistungs- und für den Reiseverkehr dar. Aber was passiert, wenn was passiert? Wie gehen die Feuerwehren in den verschiedenen Ländern bei Bränden oder Unfällen vor? Nach welchen taktischen Standards wird der Einsatz begonnen, wie arbeitet sich die Feuerwehen aus den verschiedenen Ländern an die Schadensstelle heran, welche Lösch- und Suchtechniken werden angewandt, wie erfolgt die Abstimmung und wie laufen die Kommunikationsstrukturen zusammen? All diese Fragen sind für einen Einsatzerfolg in Tunnelanlagen überlebenswichtig. Über die Erfahrungen bei der Ausbildung der Rettungswehr am Scheibengipfeltunnel hat die Reutlinger Feuerwehr Kontakt zu einem Europäischen Netzwerk von Feuerwehrpraktikern…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Umwelteinsatz Stufe 3]]> Fri, 04 Jun 2021 23:53:24 +0200 Einsatz der Feuerwehren Lichtenstein und Reutlingen

Um 17:03Uhr wurde die Feuerwehr Lichtenstein mit dem Stichwort "U2 Ölunfall" in den Ortsteil Holzelfingen alarmiert. Durch den erst eintreffenden Zugführer, wurde auslaufendes Heizöl und ein umgekippter Heizöltank festgestellt. Beim Abtankvorgang in einen ca. 1600Liter fassenden Tank, kam es zum Austritt von mehreren hundert Litern Heizöl in einem Gewölbekeller. Das ausgelaufene Heizöl drohte durch den naturbelassenen Boden, ins Erdreich einzudringen. Durch die sofort eingeleiteten Maßnahmen der Feuerwehr Lichtenstein konnte verhindert werden, dass der Großteil der ausgelaufenen Menge ins Erdreich gelangte. Trotz aller durchgeführten Maßnahmen konnte nicht verhindert werden, dass eine unbestimmte Menge ins Erdreich versickerte. Da sich in dem umgekippten und instabilen Tank noch ein größerer Restinhalt befand, wurde das Stichwort auf U3 erhöht und die Berufsfeuerwehr Reutlingen, der KBM, ein Vertreter vom Umweltamt sowie weiteres Fachpersonal hinzugezogen. In Abstimmung aller Beteiligten,…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Personenrettung an der Echaz Reutlingen, Frankonenweg]]> Tue, 25 May 2021 10:02:23 +0200 Einsatz der Feuerwehren Reutlingen und Werkfeuerwehr Bosch

Um 20.25 Uhr wurde die Reutlinger Feuerwehr mit der Meldung "Person in der Echaz" alarmiert. Auf Höhe der Gebäude Lederstraße 84 sollte die Person ins Wasser gefallen sein. Die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst alarmierte den Wasserrettungszug der Feuerwehr und die DLRG. Noch während der Anfahrt stellte sich heraus, dass die Person nicht im Wasser, sondern an der Uferböschung lag. Die zuerst eintreffende Berufsfeuerwehr übernahm die Sicherung der männlichen Person. Der Notarzt und die Besatzung des Rettunsgwagens stabilisierten die Vitalfunktionen und sedierten die Person. Während dessen hatten die Einsatzkräfte der Abteilung Freiw. Feuerwehr Stadtmitte und Betzingen und die Werkfeuerwehr Robert Bosch entsprechend des Wasserrettungs-Alarmplanes bereits die Brücken entlang der Echaz besetzt und entsprechende Sicherungselemente eingebaut. Die Taucher der Feuerwehr und der DLRG blieben zunächst noch in Bereitschaft. Nach der notärztlichen Versorgung führten die Kräfte der Höhenrettungsgruppe…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Feuerwehr rettet Frau aus Lebensgefahr Zwei Feuerwehrleute bei Rauchgasdurchzündung verletzt]]> Wed, 12 May 2021 22:40:40 +0200 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Einen größeren Einsatz der Feuerwehr und der Rettungsdienste löste in den frühen Morgenstunden ein Brand in einem Wohnhaus in der Reichenecker Straße in Sondelfingen aus. Um 4.45 Uhr ging ein Notruf über einen Zimmerbrand bei der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst ein. Einen größeren Einsatz der Feuerwehr und der Rettungsdienste löste in den frühen Morgenstunden ein Brand in einem Wohnhaus in der Reichenecker Straße in Sondelfingen aus. Um 4.45 Uhr ging ein Notruf über einen Zimmerbrand bei der Integrierten Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst ein. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war der gesamte Straßenzug bereits stark verraucht. Eine Person, die sich noch selbst aus dem Gebäude retten konnte, meldete den Einsatzkräften, dass sich eine weitere Frau im zweiten Obergeschoss befindet. Die Frau machte sich zu diesem Zeitpunkt bereits an einem Fenster bemerkbar, da sie das Gebäude über den verrauchten Treppenraum nicht mehr verlassen konnte. Die Einsatzkräfte leiteten…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Kellerbrand mit starker Rauchentwicklung]]> Mon, 03 May 2021 11:39:41 +0200 Einsatz der Feuerwehr Pfullingen

Lage:Am Montag, den 03.05.2021 um 05:14 Uhr wurde die Feuerwehr Pfullingen mit dem Alarmstichwort B3 - Kellerbrand - zu einem Mehrfamilienwohnhaus in die Hauffstraße alarmiert. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein mehrgeschossiges Wohnhaus mit im Untergeschoss eingebauten Garagen, im Gebäude waren zum Zeitpunkt des Ereignisses 14 Personen gemeldet. Beim Eintreffen war im betroffenen Straßenabschnitt eine starke Verrauchung vorhanden, mehrere Personen erwarteten die Feuerwehr. Aus zwei Garagentoren im Untergeschoss war ein deutlicher Rauchaustritt und Feuerschein erkennbar. Nach Informationen der Anwesenden war nicht klar, ob alle Bewohner das Gebäude verlassen hätten und in einer Wohnung im Dachgeschoss befände sich noch eine Katze. Maßnahme:Durch die Feuerwehr, welche 5 Minuten nach der Alarmierung mit dem ersten Fahrzeug und nach 7 Minuten mit einem erweiterten Löschzug (6 Fahrzeuge und 24 Einsatzkräfte) an der Einsatzstell war, wurden folgende Maßnahmen eingeleitet. Öffnen der Garagentore…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Arbeitsunfall]]> Sun, 02 May 2021 12:27:58 +0200 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Am Freitagnachmittag ist es auf dem Gelände der Deponie Schinderteich zu einem Arbeitsunfall gekommen. Ein 22-jähriger Führer eines Radladers war gegen 16.30 Uhr damit beschäftigt Kies umzuladen. Als er auf einen Kiesberg fuhr, kippte sein Radlader nach links weg und überschlug sich. Der Fahrer zog sich hierbei leichte Verletzungen zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Da der Radlader mit 400 Litern Diesel betankt war und dieser auslief, war die Feuerwehr Reutlingen mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften an der Unglücksstelle. Der Tank wurde schließlich leergepumpt und der Radlader wiederaufgerichtet. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Gasaustritt auf Baustelle]]> Thu, 29 Apr 2021 16:05:49 +0200 Einsatz der Feuerwehren Pfullingen und Reutlingen

Lage:Am Mittwoch, den 28.04.2021 um 15:41 Uhr wurde die Feuerwehr Pfullingen mit dem Alarmstichwort U2 - Gasgeruch - in die Markstraße alarmiert. Beim Eintreffen des Einsatzleiters, welcher von einem Mitarbeiter der FaiNetz empfangen und in die Lage eingewiesen wurde, stelle sich folgendes Lagebild dar. Bei Baggerarbeiten an der Baustelle Markstraße/Kurze Straße wurde eine Gasanschlußleitung abgerissen, wodurch es zum unkontrollierten Gasaustritt kam. Das Gas breitete sich in dem direkt angrenzenden verdolten Stadtbach in Richtung Marktplatz aus. Durch die Mitarbeiter der FairNetz welche bereits Kontrollmessungen durchgeführt hatten, wurde eine erhöhte Gaskonzentration im Kanal bestätigt. Die Leckage war zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, so dass kein weiteres Gas ausströmte. Maßnahme:Durch die Feuerwehr wurde in Zusammenarbeit mit der anwesenden Polizei eine weiträumige Absperrung und Umleitung errichtet und die unmittelbar an die Schadensstelle angrenzenden Gebäude geräumt. Parallel…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>