Kreisfeuerwehrverband Reutlingen https://www.kfv-reutlingen.de/ Aktuelles von den Feuerwehren des Landkreises Reutlingen de (C)2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen Wed, 18 May 2022 01:41:35 +0200 <![CDATA[Verkehrsunfall mit Gebäudeschaden]]> Mon, 16 May 2022 06:24:14 +0200 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Am Sonntag, den 15.05.2022 gingen gegen 12:30 Uhr mehrere Notrufe auf der Intergierten Leitstelle Reutlingen ein. Ein Kleintransporter war aus ungeklärter Ursache auf der Gomaringer Straße im Stadtteil Ohmenhausen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hauswand gekracht. Beim Eintreffen des Helfers vor Ort der Berufsfeuerwehr konnten zwei schwer verletzte Personen außerhalb des Fahrzeuges festgestellt werden.Die kurz darauf eintreffende Freiwillige Feuerwehr Abteilung Ohmenhausen und die Berufsfeuerwehr unterstützen die Erstversorgung der Patienten. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehrkräfte abgesichert und der Brandschutz sichergestellt. Nach dem die Rettung der Verletzten abgeschlossen und die Unfallaufnahme durch die Polizei beendet war, begann die Feuerwehr mit der Sicherung des Gebäudes. Durch den Aufprall war ein erheblicher Teil des Tragwerks aus dem Haus gebrochen. Die Mauer wurde fachgerecht abgestützt und die Hauswand verschlossen. Von der Feuerwehr Reutlingen waren…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[H2 VU schwer]]> Thu, 12 May 2022 22:18:12 +0200 Einsatz der Feuerwehr Grafenberg

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und drei leichtverletzten Person wurde die Feuerwehr Grafenberg am Donnerstag, dem 12. Mai um 18.38 Uhr auf die Bundesstraße 313 zwischen Grafenberg und Großbettlingen auf Höhe der Kreuzung nach Tischardt gerufen. Ein von Tischardt kommender Kleinwagen wollte in Richtung Großbettlingen auf die B 313 nach rechts einfahren. Ein von Grafenberg geradeaus kommender SUV konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr dem Kleinwagen ins Heck, wodurch dieser in die Leitplanke abgewiesen wurde und sich um die eigene Achse drehte. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr Grafenberg konnte schnell festgestellt werden, dass keine Personen mehr in den Fahrzeugen eingeschlossen waren. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich dadurch auf das Unterstützen der Rettungskräfte, das Aufnehmen von Betriebsstoffen, säubern der Fahrbahn und absichern des Brandschutzes. Die Feuerwehr Grafenberg war mit zwei Fahrzeugen und 17 Kräften…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Rauchmeldertag am Freitag, den 13. Mai 2022]]> Thu, 12 May 2022 16:48:45 +0200

Bitte mal fest drücken: Dieses Jahr schon die Rauchmelder gecheckt? Am Freitag, den 13. ist wieder Rauchmeldertag. Im Mittelpunkt der diesjährigen Kampagne steht die Brandgefahr von Lithium-Ionen-Akkus. Fast jeder Haushalt besitzt inzwischen Geräte mit Lithium-Ionen-Akkus - von Smartphones, Laptops und Pedelecs sind sie nicht mehr wegzudenken. Mit der Gerätezahl steigt auch die Brandgefahr dieser Akkus, vor allem bei unsachgemäßer Handhabung. "Dann kann es passieren, dass die gespeicherte Energie schlagartig abgeben wird. Das hat eine sehr heftige Brandreaktion des Akkus zur Folge.", sagt Bernd Walter, Experte für Brandmeldeanlagen bei der Feuerwehr Reutlingen. "Deshalb ist ein bewusster Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus wichtig: Unbedingt die Herstellerangaben beachten, besonders beim Laden und der Lagerung. Außerdem dürfen die Akkus oder Anschlüsse auf keinen Fall geöffnet oder beschädigt werden.", so Walter weiter. Wenn das bei geprüften Geräten berücksichtigt wird, steht einer gefahrlosen…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Gasaustritt auf einer Baustelle]]> Thu, 12 May 2022 12:03:54 +0200 Einsatz der Feuerwehren Pfullingen und Reutlingen

Auf einer Baustelle in der Spitalstraße kam es durch Baggerarbeiten zum Abriss der Hausanschlussleitung und somit zur Gasausströmung. Durch den Gefahrstoffzug der Feuerwehr wurde der betroffene Bereich weiträumig abgesperrt, der Brandschutz sichergestellt und Konzentrationsmessungen durchgeführt. Mitarbeiter der FairNetz dichteten die beschädigte Leitung ab. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Maßnahmen beendet und der betroffene Bereich wieder freigegeben werden. Durch die Polizei wurden die Absperrmaßnahmen unterstützt, Kräfte des Rettungsdienstes standen in Bereitstellung mussten aber nicht tätig werden.

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Hohe Auszeichnung für Dr. Markus Böbel]]> Tue, 10 May 2022 09:12:12 +0200

Als Zeichen der Anerkennung für seinen großartigen Einsatz zum Wohl der Stadt Reutlingen wurde Dr. Markus Böbel mit der Verdienstmedaille ausgezeichnet. "Sie haben sich durch Ihr intensives ehrenamtliches Engagement insbesondere während der Corona-Pandemie große Verdienste um die Stadt Reutlingen und ihre Bürger erworben", so Oberbürgermeister Thomas Keck bei der Verleihung im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr. Seit 2007 ist Dr. Böbel "Fachberater Ärztlicher Dienst" bei der Feuerwehr Reutlingen. In der Corona-Zeit stand er rund um die Uhr, auch an den Wochenenden, nicht nur den Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr mit Rat und Tat zur Seite, sondern auch den Mitarbeitern des Rathauses und der Bezirksgemeinden. Er hatte die verantwortliche ärztliche Leitung bei den städtischen Schnellteststellen in der Stadthalle und dem Schnelltestbus und schulte rund 780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Abnahme von Abstrichen - das betraf Mitarbeitende bei der Feuerwehr, der Stadtverwaltung,…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Wohnungsbrand]]> Sun, 08 May 2022 09:16:58 +0200 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Am Freitagnachmittag ist es in der Reutlinger Karlstraße zu einem Wohnungsbrand gekommen, bei dem zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort waren. Gegen 16.15 Uhr teilte ein Passant über Notruf mit, dass Rauch aus einem Gebäude in der Karlstraße erkennbar sei. Die verständigten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst konnten vor Ort feststellen, dass erhebliche Rauchentwicklung aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses drang. Die Feuerwehr konnte schließlich einen Brand in der Küche einer Wohnung lokalisieren und rasch löschen. Es entstand jedoch ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Polizei Reutlingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Vor Ort war die Feuerwehr Reutlingen mit sechs Fahrzeugen und 17 Mann, der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und sechs Mann sowie die Polizei mit insgesamt fünf Streifenwagenbesatzungen eingesetzt. Die Karlstraße musste stadteinwärts zeitweise…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Angebranntes Essen]]> Sun, 08 May 2022 09:15:00 +0200 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

In der Nacht zum Samstag ist es nach Auslösung eines Rauchmelders zu einem Einsatz der Rettungskräfte gekommen. Gegen 03.15 Uhr meldeten mehrere Nachbarn, dass der Rauchmelder in einer Wohnung in der Sickenhäuser Straße angeschlagen hätte. Nachdem auf Klingeln nicht geöffnet wurde, musste die Wohnung durch die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort war, geöffnet werden. Es stellte sich heraus, dass der 63-jährige alkoholisierte Bewohner Essen erhitzt hatte und währenddessen eingeschlafen war. Er blieb unverletzt, sodass der mitalarmierte Rettungsdienst nicht tätig werden musste. Es entstand kein Sachschaden.

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Motorraum in Vollbrand]]> Mon, 02 May 2022 21:13:15 +0200 Einsatz der Feuerwehr Lichtenstein

Die Feuerwehr Lichtenstein, Abteilung Unterhausen wurde in der Nacht zum 02.05. um 1:58 Uhr zu einem PKW Brand alarmiert. Beim eintreffen der ersten Einsatzkräfte, stand der Motorraum des an der Hauswand geparkten VW Golf bereits in Vollbrand. Die Eigentümer des Fahrzeuges, versuchten mittels Gartenschlauch das Feuer zu löschen, bzw. verhinderten ein übergreifen auf die Hauswand. Ein Trupp unter Atemschutz übernahm die weiteren Löscharbeiten und konnte bereites kurze Zeit später Feuer aus melden. Da durch ein geöffnetes Fenster Rauch in den Keller und das Treppenhaus zog, wurde das Gebäude belüftet. Aufgrund der vorgefundenen Spuren an dem Fahrzeug, wurde die Einsatzstelle anschließend für die Kriminalpolizei ausgeleuchtet.

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Brand eines Restmüllcontainers (Zeugenaufruf)]]> Mon, 02 May 2022 14:19:09 +0200 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Zeugen zum Brand eines Restmüllcontainers am Sonntagabend in der Pestalozzistraße sucht das Polizeirevier Reutlingen. Gegen 20 Uhr war es im Müllraum eines Wohngebäudes zum Brand des Containers gekommen. Die Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug und sieben Feuerwehrleuten rasch vor Ort war, konnte den Container ins Freie ziehen und schnell ablöschen, sodass außer an dem 1100 Liter Müllbehälter kein weiterer Schaden entstanden sein dürfte. Anwohner hatten unmittelbar vor Brandentdeckung drei Jugendliche wegrennen sehen. Die drei Jungs sollen alle etwa 16 Jahre alt gewesen sein. Der Erste wird von kräftiger Statur, bekleidet mit einer dunklen, kurzen Hose und einem dunklen Kapuzenpullover, der Zweite als auffällig groß, mit einer langen Jeanshose und dunklem Kapuzenpullover beschrieben. Der Dritte soll etwas kleiner und gleich wie der Zweite gekleidet gewesen sein. Sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem Trio verliefen bislang ergebnislos. Hinweise nimmt das Polizeirevier…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[B4 - Gebäudebrand]]> Mon, 02 May 2022 08:47:38 +0200 Einsatz der Feuerwehr Münsingen

Am Freitag, 29.05.2022 um 19:15 Uhr wurde die Feuerwehr Münsingen zu einem Gebäudebrand nach Trailfingen alarmiert. Bei der Alarmierung durch die Leitstelle Reutlingen wurde mitgeteilt, dass das Gebäude bereits im Vollbrand steht. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass ein älteres Gebäude in voller Ausdehnung brennt und ein direkt angrenzendes Wohnhaus stark gefährdet ist. Die Bewohner beider Gebäude konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Für die Brandbekämpfung und Riegelstellung wurden mehrere Rohre im Außenangriff in Stellung gebracht. Das Nachbargebäude wurde durch mehrere Trupps im Innenangriff geschützt. Im weiteren Einsatzverlauf musste ein Teil des betroffenen Gebäudes eingerissen werden, um die Ausbreitung auf das angrenzende Gebäude zu verhindern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde über die Warn App Nina eine Gefahreninformation an die Bevölkerung herausgegeben. Ein Feuerwehrmann wurde im Einsatz verletzt, er wurde nach notärztlicher Versorgung in eine Klinik…

©2008-22 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>