Kreisfeuerwehrverband Reutlingen https://www.kfv-reutlingen.de/ Aktuelles von den Feuerwehren des Landkreises Reutlingen de (C)2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen Thu, 21 Jan 2021 21:24:35 +0100 <![CDATA[Frontalzusammenstoß auf der L 378a]]> Wed, 20 Jan 2021 16:51:02 +0100 Einsatz der Feuerwehr Metzingen

Die Feuerwehr Metzingen wurde am frühen Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall auf die L 378a zwischen Metzingen und Reutlingen gerufen. Aus bislang ungeklärter Ursache prallten ein VW-Kleinbus und ein Renault Twingo nahezu frontal zusammen. Dabei wurde eine Person in ihrem PKW eingeklemmt und musste mittels hydraulisch Rettungsgerät von der Feuerwehr befreit werden. Die schwerletzte Person wurde anschließend mit dem Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Landstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 16:30 Uhr voll gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehr Metzingen, Abteilung Stadtmitte, mit fünf Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt sowie die Polizei mit mehreren Streifenwagen. Parallel ging um 14:00 Uhr eine Brandmeldung in der Metzinger Innenstadt ein. Dort brannte es auf einem Balkon im ersten Obergeschoss. Der Entstehungsbrand…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[B3 Kellerbrand]]> Tue, 19 Jan 2021 14:39:17 +0100 Einsatz der Feuerwehren Lichtenstein und Pfullingen

Um 08:59Uhr wurden die Feuerwehren Lichtenstein und Pfullingen nach Unterhausen in die Theodor-Fontane-Straße alarmiert, Alarmierungsstichwort "B3-Kellerbrand". Durch die Ersterkundung des Einsatzleiters, konnte eine starke Verrauchung des Kellers festgestellt werden. Ein verletzter Techniker, sowie die anwesenden Bewohner konnten selbstständig das Wohnhaus verlassen. Der Zugang zum Kellerbereich, war nur über den Hauseingang / Treppenraum möglich. Durch die schnelle Vornahme von 2 C-Rohren und das Setzen eines mobilen Rauchverschlusses, konnte der Brand an der Heizungsanlage schnell gelöscht, sowie die Rauchausbreitung auf das restliche Wohnhaus effektiv verhindert werden. Nach den erfolgten Belüftungsmaßnahmen und polizeilichen Ermittlungen, konnte nach ca. 2 Stunden Einsatzdauer, die Einsatzstelle an den Hauseigentümer übergeben werden.

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Schwerer Bahnunfall in Gomadingen]]> Sat, 16 Jan 2021 08:08:32 +0100 Einsatz der Feuerwehren Gomadingen, Münsingen und Reutlingen

Zug mit Lkw kollidiert Bei einem schweren Bahnunfall, der sich am Freitagvormittag bei Marbach ereignet hat, sind nach derzeitigem Kenntnisstand zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Eine Person erlitt zudem einen Schock. Gegen 10.45 Uhr befuhr ein 58-jähriger Lkw-Lenker mit seinem Abfallfahrzeug zunächst die L 247 von Grafeneck herkommend und bog anschließend nach links auf die L 249 ab. Unmittelbar danach wollte er den unbeschrankten Bahnübergang der Schwäbische Alb-Bahn überqueren, worauf es zur Kollision mit einem aus Richtung Münsingen kommenden Triebwagen kam. Durch die Wucht des Aufpralls kippten sowohl der Triebwagen, in dem sich außer dem Lokführer noch ein Zugbegleiter befand, als auch der Laster um. Der Lkw kippte gänzlich auf die Seite, der Triebwagen blieb in Schräglage hängen. Unverzüglich nach dem Notruf rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit einem Großaufgebot an die Unfallstelle aus. Die Einsatzstelle wurde für den Straßenverkehr weiträumig gesperrt….

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Schnee zu schwer für den Baum]]> Sat, 16 Jan 2021 02:14:34 +0100 Einsatz der Feuerwehr Hayingen

Ein Baum wurde durch die Schneelast entwurzelt und legte sich quer über die Straße. Die Feuerwehr Hayingen Abteilung Hayingen beseitigte den Baum mittels Motorkettensäge. Eine Streife der Polizei überprüfte die Straße in Richtung Zwiefalten, da der Einsatzort im größeren Bereich Hayingen -> Gossenzugen in der Einsatzmeldung angegeben war.

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Schwerer Verkehrsunfall fordert mehrere Verletzte]]> Mon, 11 Jan 2021 21:51:39 +0100 Einsatz der Feuerwehren Münsingen und Reutlingen

Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 465, auf Höhe der Hopfenburg, kam es gegen 17:30 Uhr. Der 71-jährige Fahrer eines Skoda Oktavia befuhr die B 465 in Richtung Münsingen und wollte kurz vor der Hopfenburg einen vor ihm fahrenden Pkw sowie einen Tanklastzug überholen. Als sich dieser auf Höhe des Tanklastzuges befand kam ihm eine 26-jährige Fahrerin eines Opel Astra entgegen, woraufhin es zum Frontalzusammenstoß dieser Fahrzeuge kam. Während der Opel Astra in der Folge von der Straße geschleudert wurde, prallte der Skoda Octavia gegen den Tanklastzug und überschlug sich anschließend. Die Fahrerin des Opel Astra wurde beim Unfall leicht verletzt und musste in eine Klinik verbracht werden. Der Fahrer des Skoda Oktavia und seine 69-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst, sowie einem Rettungstransporthubschrauber, in verschiedene Kliniken gebracht werden. Der Fahrer des Tanklastzuges blieb unverletzt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 80.000…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Brennender Kleintransporter (Zeugenaufruf)]]> Sun, 10 Jan 2021 12:09:27 +0100 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Am Samstagabend ist es gegen 20.34 Uhr in der Tiefgarage eines Möbelhauses in der Schieferstraße zu einem Brand gekommen. Ein VW Crafter stand bei der Brandentdeckung im Frontbereich bereits im Vollbrand. Ein Löschzug der Feuerwehr Reutlingen konnte durch sein schnelles Eingreifen ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindern. Dennoch entstand ein geschätzter Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von circa 40.000 Euro und an der Tiefgarage von etwa 5.000 Euro. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von einer Brandstiftung aus. Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeirevier Reutlingen bittet unter Telefon 07121/942-3333 um Zeugenhinweise.

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Zwei Verletzte nach Brand]]> Sat, 09 Jan 2021 10:43:42 +0100 Einsatz der Feuerwehr Metzingen

Zu einem Zimmerbrand sind die Abteilungen Neuhausen und Kernstadt der Feuerwehr Metzingen am Freitag in die Metzinger Straße gerufen worden. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, ist sie auf einen 38 Jahre alten Mann mit massiven Brandverletzungen gestoßen. Im Zuge der Erkundung stellte sich heraus, dass sich der neunjährige Sohn versehentlich mit einer entzündbaren Flüssigkeit überschüttet hatte. Zu allem Unglück kam er mit einer Zündquelle in Kontakt, so dass das Kind mit seiner Bekleidung in der Wohnung im Obergeschoss in Flammen stand. Der Mann zog sich die schweren Verletzungen zu, als er seinen Sohn geistesgegenwärtig unter die Dusche stellte und ablöschte. Während die Feuerwehr den kleinen Brand rasch gelöscht hatte, kümmerten sich die Besatzungen von zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug um die beiden Schwerverletzten. Ein angeforderter Rettungshubschrauber konnte wegen schlechter Sichtverhältnisse die Einsatzstelle nicht anfliegen. Der Transport in Spezialkliniken…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Garagenbrand am Neujahrsmorgen]]> Sun, 03 Jan 2021 20:07:37 +0100 Einsatz der Feuerwehr Dettingen

Der erste Einsatz im Jahr 2021 ließ nicht lange auf sich warten. Aus bislang unbekannter Ursache ist es am Freitagmorgen zum Brand einer Garage in der Karlstraße gekommen. Gegen 09.25 Uhr wurde der Rettungsleitstelle von Anwohnern ein Feuer in einer Garage gemeldet und mitgeteilt, dass sich auch noch Gasflaschen in der Garage befinden würden. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang dichter Rauch aus der Garage. Der Brand konnte mit einem Löschrohr schnell abgelöscht werden. Eine Gasflaschen konnte ins Freie gebracht werden. Anschließend musste die Garage noch ausgeräumt und belüftet werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand beträgt der durch den Brand entstandene Sachschaden an der nicht fest mit dem angrenzenden Wohngebäude verbundenen Garage mehrere tausend Euro. Zur Ermittlung der Brandursache hat der Polizeiposten Bad Urach mit Unterstützung von Spezialisten der Kriminaltechnik die Ermittlungen aufgenommen.

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Unterstützung Bergwacht - Gestürzte Rodlerin]]> Sun, 03 Jan 2021 17:21:14 +0100 Einsatz der Feuerwehr Hayingen

Zum ersten Einsatz im neuen Jahr 2021 wurde die Feuerwehr Hayingen mit dem MTW und dem LF20/16 aufs Land zwischen Wimsen und Gauingen / Huldstetten gerufen. Nahe des dortigen Grillplatzes stürzte gegen 13:45Uhr ein Ehepaar während ihrer Abfahrt mit einem Schlitten. Glücklicherweise waren die beiden mit einem Smartphone unterwegs, sodass der unverletzte Ehemann den Notruf tätigen konnte. Zugleich konnte dadurch die Position der Personen bestimmt werden, wodurch die Lage der Unglückstelle auf schnelle Weise übermittelt wurde. Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde die Bergwacht zur Rettung alarmiert, jedoch konnte die Einsatzfahrt nach Beurteilung des Verletzungsgrades durch den anwesenden Notarzt und der Transportmöglichkeiten der Patientin, auf Anfahrt abgebrochen werden.Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde die Patientin ansprechbar am Boden liegend, mit starken Rückenschmerzen unter Betreuung ihres Ehemannes aufgefunden. Wärmeerhaltende Maßnahmen sowie die Betreuung beider Personen wurden…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Arbeitsreiches Neujahr]]> Sat, 02 Jan 2021 21:36:46 +0100 Einsatz der Feuerwehren Lichtenstein und Pfullingen

Bereits am Neujahrsmorgen um 06:46 Uhr wurde die Feuerwehr Lichtenstein, sowie die Feuerwehr Pfullingen zu einer unklaren Brandmeldung in den Ortsteil Unterhausen alarmiert. Gemeldet war eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Rathausplatzes. Die erste Befürchtung eines Brandes aufgrund eines fehlgezündeten Feuerwehrkskörpers wurde glücklicherweise nicht bestätigt. Bei einer weiträumigen Erkundung konnte kein Brand festgestellt werden. Auch eine Kontrolle der angrenzenden Dächer durch die Drehleiter der Feuerwehr Pfullingen konnte den initialen Verdacht nicht bestätigt werden. Ursächlich für den eingegangen Notruf war offensichtlich der Rauch der Kamine des Ortskerns, vorallem aber der Lichtensteinhalle, der sich aufgrund der Witterungs- und Windverhältnisse nur langsam verziehen konnte. Im Einsatz waren die Feuerwehr Lichtenstein Abt. Unterhausen, Abt. Holzelfingen sowie die Feuerwehr Pfullingen. Bereits gegen Mittag wurden Angehörige der Feuerwehr Lichtenstein auf einen Rauchpilz…

©2008-21 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>