Kreisfeuerwehrverband Reutlingen https://www.kfv-reutlingen.de/ Aktuelles von den Feuerwehren des Landkreises Reutlingen de (C)2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen Mon, 09 Dec 2019 03:26:37 +0100 <![CDATA[Brandschutztipp der Feuerwehr Reutlingen für die Adventszeit]]> Tue, 03 Dec 2019 21:31:06 +0100 Reutlingen

"Ist doch logisch!" wird sich jetzt der Eine oder Andere denken, "Jedes Jahr dasselbe". Leider erfahren die Feuerwehren und Rettungsdienste aber auch jedes Jahr aufs Neue, dass die einfachsten Sicherheitsregeln nicht eingehalten werden. Deswegen bitten wir auch in diesem Jahr erneut um besondere Vorsicht in der Weihnachtszeit. Für viele Bürgerinnen und Bürger bietet die Vorweihnachtszeit wieder Anlass, Gebäude festlich zu schmücken und im Lichterglanz zu erhellen. In den Wohnungen sorgen Kerzenschein, beispielsweise am Adventskranz oder Adventsgesteck für weihnachtliche Vorfreude und besinnliche Stimmung in der dunklen Adventszeit. Gerade durch den Umgang mit Feuer kommt es in der Vorweihnachtszeit immer wieder zu Bränden, die Personenschäden oder erhebliche Sachschäden verursachen können. Um Brände wirksam verhindern zu können, beachten Sie bitte die folgenden Ratschläge der Feuerwehr: Keinen trockenen Adventskranz verwenden. Das Tannengrün trocknet mit der Zeit aus und ist dann umso leichter…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Ausgelöster Rauchwarnmelder]]> Tue, 03 Dec 2019 16:34:17 +0100 Einsatz der Feuerwehr Metzingen

Am frühen Dienstnachmittag ging über Notruf 112 bei der Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in Reutlingen die Meldung über zwei ausgelöste Rauchwarnmelder in einem Mehrfamilienhaus ein. Bei der Notrufabfrage informierte der Anrufen den Disponenten zudem über Rauchgeruch aus einer Wohnung. Die Leitstelle alarmierte daraufhin den Löschzug der Feuerwehr Metzingen zu einer unklaren Brandmeldung. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte das Meldebild bestätigt werden. Atemschutztrupps verschafften sich gewaltsam Zutritt und drangen mit einem Löschrohr in die verrauchte Wohnung ein. Dabei konnte ein qualmender Kochtopf ausfindig gemacht werden. Personen konnten nicht festgestellt werden. Eine ängstliche Katze konnte in einem Nachbarraum belassen werden, da für sie keine Gefahr bestand. Nach Abschluss der Belüftungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und die Feuerwehr rückte wieder ein. Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte der Abteilung Stadtmitte, der Rettungsdienst mit…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Newsletter -- Normen für die Feuerwehr im Dezember 2019]]> Fri, 29 Nov 2019 14:08:02 +0100

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, beigefügt erhalten Sie unseren Newsletter "Normen für die Feuerwehr im Dezember 2019". Mit Ausgabedatum Dezember 2019 sind keine Normen im FNFW erschienen. Mit freundlichen Grüßen Manuela Steinström Senior Projektassistentin DIN-Technische Gruppe 2.5

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Die Feuerwehr dankt Arbeitgebern und verleiht Förderschild Partner der Feuerwehr]]> Fri, 29 Nov 2019 07:09:02 +0100

Seit 2007 zeichnete die Reutlinger Feuerwehr zum siebten Male in Folge Firmen und Arbeitgeber mit dem Förderschild "PARTNER DER FEUERWEHR" des Deutschen Feuerwehrverbandes und der Stadt Reutlingen aus. Bürgermeister Kreher und Feuerwehrkommandant Herrmann dankten den Arbeitgebern für die Freistellung der Einsatzkräfte der Feuerwehr und machten deutlich, dass auch Unternehmen vom ehrenamtlichen Engagement der bei ihnen Beschäftigten Feuerwehrangehörigen profitieren. Die Feuerwehrangehörigen brächten viel Fachwissen aus ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit mit, zeichneten sich aber auch durch Pünktlichkeit, Belastbarkeit, Durchhaltevermögen, Flexibilität und Teamfähigkeit aus. "Partner der Feuerwehr - sein", sei ein gegenseitiges Geben und Nehmen im Sinne einer öffentlich-privaten Partnerschaft, denn die öffentliche Sicherheit sei heute ein wesentlicher Standortfaktor im globalen Wettstreit um Unternehmen qualifizierter Mitarbeiter, Familien und Einwohnern, so Kreher. Für die Auszeichnung mit dem…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Ganz viel Los bei den Jugendfeuerwehren im Landkreis Reutlingen]]> Tue, 19 Nov 2019 19:18:20 +0100 Grafenberg

Die Jugendfeuerwehr Grafenberg hatte am Samstag, den 16.11.2019, die Ehre den Jahresrückblich der Keis-Jugendfeuerwehr Reutlingen in der Rienzbühlhalle zu veranstalten. Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Heinlin durfte knapp 400 Jugendliche und deren Betreuern begrüßen. Überdies konnte er auch den Hausherren, Bürgermeister Volker Brodbeck, sowie den Kreisbrandmeister Wolfram Auch, den Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Gunter Hespeler, den Regionalvertreter der Jugendfeuerwehr Florian Kübler und mehrere Kommandanten herzlich willkommen heißen. In seiner Eröffnungsrede ging Kreisjugendfeuerwehrwart Andreas Heinlin auf die vergangenen Veranstaltungen auf Kreisebene ein, bevor er ein positives Resümee über das weit fortgeschrittene Jahr 2019 zog. Anschließend wurden die Videobeiträge der einzelnen Jugendfeuerwehren gezeigt. In diesen Videos wurde über die zahlreichen Aktivitäten des Jahres berichtet. Zwischen den Filmbeiträgen wurden noch Grußworte von Bürgermeister Volker Brodbeck gehalten,…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Unfall verursacht und davongefahren (Zeugenaufruf)]]> Mon, 11 Nov 2019 17:05:01 +0100 Einsatz der Feuerwehr Reutlingen

Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen, gegen 10.30 Uhr, auf der B 28 ereignet hat, sucht die Verkehrspolizei noch Zeugen und Hinweise auf die flüchtige Unfallverursacherin. Diese war in der Stuttgarter Straße in Fahrtrichtung Metzingen, kurz nach der Einmündung der Straße Am Heilbrunnen, mit ihrem VW up! im Bereich einer ohne bauliche Trennung der Fahrstreifen eingerichteten Baustelle auf die Gegenfahrspur geraten. Um eine Kollision zu verhindern, musste ein aus Richtung Metzingen ordnungsgemäß entgegenkommender, 52-jähriger Fahrer eines VW Touran seinen Wagen stark abbremsen. Ein 68-jähriger Audi-Fahrer hinter dem Touran bemerkte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des Vordermannes auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zusätzlich musste aus dem Bereich der Unfallstelle ein Lkw abgeschleppt werden, der infolge eines technischen Defekts liegen geblieben war, ohne in den Unfall verwickelt…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[VU schwer, B313 Richtung Großbettlingen höhe Kreuzung Tischardt]]> Sat, 09 Nov 2019 21:25:38 +0100 Einsatz der Feuerwehr Grafenberg

Ein schwerer Verkehrsunfall mit insgesamt vier, zum Teil schwerverletzten Personen war am Donnerstag, dem 07. November um 16.55 Uhr der Grund eines Einsatzes der kleinen Einsatzgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Grafenberg. Auf der Bundesstraße 313 wollte ein PKW Lenker aus Richtung Grafenberg kommend rechts nach Tischardt abbiegen. Als er bemerkte, dass die dortige Ortsdurchfahrt gesperrt ist wendete er an der Kreuzung und übersah dabei ein weiteres aus Richtung Grafenberg kommendes Fahrzeug, wodurch es zu einer heftigen Kollision kam. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte zunächst festgestellt werden, dass alle vier Insassen ihre Fahrzeuge selbständig verlassen konnten und vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht wurden. Der weitere Einsatz der Feuerwehr beschränkte sich auf das Sicherstellen des Brandschutzes, das Reinigen der Fahrbahn und die Mithilfe beim Abtransport der Fahrzeuge. Die Feuerwehr Grafenberg war mit zwei Fahrzeugen und 10 Kräften im Einsatz. Weiter waren die "Helfer…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Nachruf Wilfried Frey verstorben]]> Wed, 06 Nov 2019 20:10:17 +0100 Grafenberg

Die Gemeinde Grafenberg und die Freiwillige Feuerwehr Grafenberg trauern um Herrn Hauptlöschmeister Wilfried Frey Wilfried Frey trat 1976 im achtzehnten Lebensjahr in die Feuerwehr ein. Schnell absolvierte er alle grundlegenden Ausbildungen und legte das Goldene Leistungsabzeichen ab. In verschiedenen Funktionenüernahm er früh zusätzlich Verantwortung. So war er von 1981 bis 1997 Kassenprüfer, von 1987 bis 2005 Mitglied des Ausschusses der Einsatzabteilung, außerdem gründete er unsere Sportgruppe nach dem Motto "Fit for Firefighting". Von 1992 bis ins Jahr 2000 war er stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Grafenberg. In den 30 Jahren seines Dienstes in der Einsatzabteilung setzte er sich in unzähligen Einsätzen in vorderster Linie uneigennützig und sehr umsichtig für das Wohl unserer Mitbürger ein. Auch war ihm ein harmonisches…

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Nachwuchs für die Feuerwehr ausgebildet]]> Sun, 03 Nov 2019 20:43:12 +0100

Die Freiwillige Feuerwehr Sonnenbühl bildet 21 Feuerwehrmänner und 1 Feuerwehrfrau für den Feuerwehreinsatz aus. 15 Feuerwehrmännern aus Sonnenbühl, 2 aus Dettingen, 2 aus Grabenstetten, 2 aus Lichtenstein und 1 Feuerwehrfrau aus Würtingen konnten am Samstag, den 26.10.2019 Ihre Grundausbildung erfolgreich beenden. Nach 70 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis zeigten die Lehrgangsteilnehmer bei einem Test und einer Abschlussübung, den Feuerwehrführungskräften und Ausbildern, was Sie im Lehrgang alles gelernt hatten. Zu den Ausbildungsinhalten im Grundausbildungslehrgang gehören Rechtsgrundlagen, Erste- Hilfe-Maßnahmen, Fahrzeugkunde, Gefahren der Einsatzstelle, Brennen und Löschen , das Vorgehen im Löscheinsatz sowie Tätigkeiten der Technischen Hilfeleistung. Ein Dankeschön geht an das DRK-Sonnenbühl für die Durchführung der Erste- Hilfe-Maßnahmen, der Feuerwehr Pfullingen für die Fahrzeugkunde sowie allen Beteiligten der Freiwilligen Feuerwehr Sonnenbühl. Timo Bez

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>
<![CDATA[Normen für die Feuerwehr im November 2019]]> Wed, 30 Oct 2019 10:28:32 +0100

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, beigefügt erhalten Sie unseren Newsletter "Normen für die Feuerwehr im November 2019". Abmeldung vom Newsletter:Bitte informieren Sie uns (manuela.steinstroem@din.de), wenn Sie den Newsletter "Normen für die Feuerwehr) nicht mehr beziehen möchten. Für Ihre Abmeldung benötigen wir Ihre vollständigen Kontaktdaten (die Mitteilung der E-Mail-Adresse ist leider nicht ausreichend). Die Löschung werden wir Ihnen gerne bestätigen. Mit freundlichen Grüßen Manuela Steinström Senior Projektassistentin DIN-Technische Gruppe 2.5

©2008-19 Kreisfeuerwehrverband Reutlingen - https://www.kfv-reutlingen.de
]]>